Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Ex-Nationalspieler Sidney Sam erweitert Trainerteam

MSV Duisburg: Ex-Nationalspieler Sidney Sam erweitert Trainerteam

Früherer Profi sammelt im Rahmen seiner Ausbildung Erfahrung.
Der MSV Duisburg ist in die Vorbereitung auf die Restrunde in der 3. Liga gestartet. Bis zum Saisonende bekommen die „Zebras“ Unterstützung von einem ehemaligen Nationalspieler. Sidney Sam, der während seiner aktiven Laufbahn 122 Bundesliga-Spiele für den Hamburger SV, Bayer 04 Leverkusen, den FC Schalke 04 und den SV Darmstadt absolviert hat, gehört im Rahmen seiner Trainerausbildung nun dem Stab von Chefcoach Torsten Ziegner an.

„Aufgrund der Tatsache, dass wir so viel Zeit haben, werden wir unsere Vorbereitung ähnlich einer Sommervorbereitung gestalten“, erklärt Ziegner. „Das heißt, es geht natürlich in den ersten Tagen wieder um die Fitness. Für uns wird im Vordergrund stehen, dass die Jungs ordentlich belastet werden, um in der Rückrunde standhaft zu sein. Darüber hinaus wollen wir weiterhin an unseren Themen im Spiel gegen den Ball arbeiten. Gleichzeitig wollen wir in der Offensive Fortschritte machen, um in der Rückrunde torgefährlicher zu sein.“

Vorerst noch nicht mitmischen konnte Innenverteidiger Sebastian Mai, der eine Mandelentzündung auskuriert. Auch Vincent Gembalies (Reha) war noch nicht dabei. Im Zuge der knapp sechswöchigen Vorbereitung stehen bislang zwei Testspiele fest: Am Donnerstag, 22. Dezember 2022, ist der niederländische Erstligist Fortuna Sittard zu Gast in Meiderich. Zudem ist die Generalprobe vor dem Ligastart in Saarbrücken terminiert. Am Samstag, 7. Januar 2023, steigt der Test beim SC Paderborn 07. Beide Freundschaftsspiele werden ohne Zuschauer ausgetragen. Weitere Tests sind in Planung.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.