Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Duo fehlt noch beim Trainingsauftakt

Rot-Weiss Essen: Duo fehlt noch beim Trainingsauftakt

Mandel-Operation bei Lawrence Ennali – Clemens Fandrich heiratet.
Christoph Dabrowski, Trainer des Drittligisten Rot-Weiss Essen, bat seine Mannschaft zum Trainingsauftakt. Noch nicht dabei waren Flügelstürmer Lawrence Ennali (20/Mandel-OP) und Mittelfeldspieler Clemens Fandrich (31/Hochzeit).

Nach langen Verletzungspausen absolvierten die Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock (24/nach Beckenschiefstand) und Thomas Eisfeld (29/Innenbandanriss) erstmals wieder das komplette Programm. Mittelstürmer Simon Engelmann (33/Sehnenanriss unter dem Fuß) war ebenfalls auf dem Platz dabei, muss sich aber noch mit individuellem Training begnügen.

Mit dem gebürtigen Dortmunder Tobias Warschewski (Foto) stellte sich auch ein Probespieler erstmals vor. Der 24-jährige Angreifer kennt die 3. Liga aus seiner Zeit beim SC Preußen Münster (Juli 2015 bis Juni 2019). Nach einem Jahr ohne Verein zog es ihn in die Regionalliga Nord zum 1. FC Phönix Lübeck. Zuletzt war Warschewski in Kanada für den FC Edmonton (zwölf Tore in 51 Spielen) am Ball.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß lädt 11.000 RWE-Dauerkarteninhaber ein

Niederrhein-Oberligist hofft Samstag gegen Hamburg 07 auf große Kulisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.