Startseite / Fußball / Oberliga / Sportfreunde Siegen: Leimbachstadion lädt zum Weihnachtssingen ein

Sportfreunde Siegen: Leimbachstadion lädt zum Weihnachtssingen ein

Zusammenarbeit mit regionaler „Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen“.


Wie inzwischen in vielen anderen Städten soll nach den Pandemie-Jahren auch in Siegen erstmals wieder ein Weihnachtssingen stattfinden. Am kommenden Samstag, 10. Dezember, sind alle, die mitsingen und mitfeiern möchten, ab 16.30 Uhr in das Leimbachstadion eingeladen. Die Tore werden ca. eine Stunde vorher geöffnet haben. Dieses neue Event soll die Siegerländer wenige Tage vor den Weihnachtsfeiertagen wieder zum gemeinsamen Singen von bekannten Weihnachtsliedern einladen. Dazu steht die gesamte Tribüne in der Arena des Leinbachstadions zur Verfügung. Vorbereitet wird das weihnachtliche Singen von der „Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Siegerland – Wittgenstein – Olpe“ sowie dem Westfalen-Oberligisten Sportfreunde Siegen.

Wo sonst die Spieler der Sportfreunde den Fußball laufen lassen, wird diesmal eine Brassband sein, die Lieder begleiten und anstimmen wird. Neben traditionellen Liedern sollen auch moderne Songs gesungen werden. Daneben werden die Fangesänge der heimischen Sportfreunde erklingen. So kann sich die Tribüne in einen Ort der Besinnlichkeit und Wärme verwandeln und auf das Fest der Geburt Jesu Christi einstimmen.

Ebenfalls nicht fehlen wird die Weihnachtsgeschichte des Lukas-Evangeliums, gelesen von Bürgermeister Steffen Mues. Poetrys zum weihnachtlichen Event werden von Marco Michalzik vorgetragen und auch ein geistlicher Impuls von Superintendent Peter-Thomas Stuberg gehört zum stimmungsvollen Programm.

Foto-Quelle: Sportfreunde Siegen

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß lädt 11.000 RWE-Dauerkarteninhaber ein

Niederrhein-Oberligist hofft Samstag gegen Hamburg 07 auf große Kulisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.