Startseite / Fußball / 3. Liga / Früherer Kapitän Stefan Lorenz kehrt zu Rot-Weiss Essen zurück

Früherer Kapitän Stefan Lorenz kehrt zu Rot-Weiss Essen zurück

Ehemaliger Abwehrspieler trainiert ab sofort zweite Mannschaft.

Stefan Lorenz (Foto) kehrt zum Drittligisten Rot-Weiss Essen zurück. Der frühere RWE-Kapitän, der zwischen 2005 und 2009 insgesamt 101-mal das rot-weisse Dress getragen hatte, übernimmt mit sofortiger Wirkung bei der zweiten Mannschaft in der Kreisliga B das Amt des Cheftrainers. Nach seiner aktiven Laufbahn arbeite der heute 41-Jährige zudem zwischen 2013 und 2016 im Bereich Sponsoring auf der RWE-Geschäftsstelle an der Hafenstraße.

RWE-Sportdirektor Jörn Nowak sagt dazu: „Wir haben das klare Ziel formuliert, die zweite Mannschaft wieder zu einer ernsthaften Reserve für die 1. Mannschaft zu entwickeln. Hierdurch erhoffen wir uns, unseren Juniorenspielern einen einfacheren Übergang in den Seniorenbereich und den Ergänzungsspielern aus der 1. Mannschaft Wettkampfpraxis zu bieten. Hierfür müssen wir die zweite Mannschaft vorab wieder in eine höhere Liga bringen. Wir freuen uns, dass wir Stefan Lorenz für diese ambitionierte Aufgabe gewinnen konnten. Stefan verfügt über langjährige Erfahrung als Spieler und Trainer und identifiziert sich vollends mit Rot-Weiss Essen.“

Lorenz selbst fügt hinzu: „Für mich fühlt es sich wie ‚nach Hause kommen‘ an. Rot-Weiss Essen nimmt unbestritten einen ungeheuer großen Teil in meinem Leben ein. Ich blicke besonders darum mit großer Vorfreude der Aufgabe entgegen, die 2. Mannschaft weiterzuentwickeln.“

„Stefan Lorenz kennt den Verein seit zig Jahren in- und auswendig“, sagt Ex-Torhüter Frank Kurth, der für die zweite Mannschaft verantwortlich ist. „Er ist dank seiner letzten Stationen zudem im Essener Amateurfußball bestens kundig und war unser absoluter Wunschkandidat für diese Position. Wir möchten die ‚Zwote‘ möglichst schnell weiterentwickeln und so die Chancen für weiteren Erfolg signifikant erhöhen. Ich bin mir sicher, dass uns Stefan mit all seiner Spieler- und Trainer-Erfahrung bei diesem Vorhaben helfen wird.“

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Kölner Valdrin Mustafa zieht es zu Kickers Offenbach

25-jähriger Angreifer zuletzt für SSV Jahn Regensburg am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert