Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Kaiserslautern verleiht Ex-Kölner Hikmet Ciftci in die Türkei

1. FC Kaiserslautern verleiht Ex-Kölner Hikmet Ciftci in die Türkei

24-jähriger Mittelfeldspieler läuft bis zum Saisonende für Göztepe auf.
Mittfeldspieler Hikmet Ciftci verlässt den Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern für den Rest der laufenden Saison. In den kommenden Monaten wird der beim 1. FC Köln ausgebildete 24-Jährige für den türkischen Erstliga-Absteiger Göztepe spielen.

Der gebürtige Neusser steht seit Sommer 2020 beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag und lief in diesem Zeitraum in 75 Pflichtspielen (unter anderem in 13 Zweitliga- und 56 Drittliga-Partien) für die „Roten Teufel“ auf.

Göztepe spielt nach dem Abstieg aus der Süper Lig in der laufenden Saison in der zweitklassigen „TFF 1. Lig“ und belegt dort aktuell den elften Tabellenplatz. Beim Klub aus Izmir trifft Hikmet Ciftci auch auf den früheren Lauterer Lukas Gottwalt, der seit Sommer in der westtürkischen Millionenstadt spielt.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert