Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Essener Robin Himmelmann jetzt bei Holstein Kiel im Kasten

Ex-Essener Robin Himmelmann jetzt bei Holstein Kiel im Kasten

33-jähriger Torhüter war seit Abschied aus Belgien ohne Verein.


Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat Torhüter Robin Himmelmann (Foto) verpflichtet. Der 33-Jährige, der in seiner Laufbahn auch schon bei Rot-Weiss Essen und bei der U 23 des FC Schalke 04 zwischen den Pfosten stand, unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 mit der Option einer Verlängerung um ein weiteres Jahr. Zuvor hatte der Schlussmann bereits am Trainingslager der „Störche“ im spanischen Oliva Nova teilgenommen.

„Wir haben uns dazu entschlossen, auf die Verletzungen unserer Torhüter zu reagieren und jetzt im Winter auf der Torwartposition tätig zu werden“, erklärt Ex-Profi Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport in Kiel. „Ich freue mich, dass wir mit Robin Himmelmann einen erfahrenen Torhüter verpflichten konnten.“

Der 1,87 Meter große Rechtsfuß spielte neun Jahre lang für den FC St. Pauli, bevor er im Sommer 2021 zum belgischen Erstligisten KAS Eupen wechselte. Insgesamt kann Himmelmann auf 179 Zweitliga-Spiele und 15 Einsätze in der belgischen Jupiler Pro League zurückblicken. Der seit dem letzten Sommer vereinslose Himmelmann sagt: „Das ging jetzt alles sehr schnell. Die Tage mit der Mannschaft in Spanien haben extrem viel Spaß gemacht. Daher freue ich mich sehr, dass ich hier in Kiel eine neue Aufgabe gefunden habe. Ich werde alles daransetzen, um mich auf und neben dem Platz für unsere gemeinsamen Ziele einzubringen.“

Torwart-Trainer Patrik Borger ergänzt: „Wir gewinnen mit Robin jede Menge Routine und Erfahrung, die er an unser junges Torwart-Team weitergeben kann. Sowohl mit seinen sportlichen Qualitäten als auch menschlich passt er sehr gut zu uns.“

Foto-Quelle: Holstein Kiel

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torhüter Martin Fraisl verlängert langfristig

Ex-Schalker ist seit dem 6. Spieltag unumstrittene Nummer eins im Kasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.