Startseite / Pferderennsport / Traben Gelsenkirchen: Kyriad Newport erneut mit guten Chancen

Traben Gelsenkirchen: Kyriad Newport erneut mit guten Chancen

Gewinnerin der „Züchter-Krone“ war bereits beim Saisonauftakt erfolgreich.
Am Sonntag findet ab 13.35 Uhr wieder ein Renntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen statt. Insgesamt gehen am Nienhausen Busch zehn Prüfungen über die Bühne, für die sich 89 Teilnehmer angekündigt haben.

In der dritten Tagesprüfung (Start gegen 14.23 Uhr) dürfte Kyriad Newport (Foto) als Favoritin an den Start kommen. Obwohl sie beim Saisonauftakt 2023 am Start leicht „rumpelte“, konnte sich die die Gewinnerin der „Züchter-Krone“ (Breeders Crown) am Ende noch gegen namhafte Gegner durchsetzen. In dem am höchsten dotierten Rennen in Gelsenkirchen geht es über 2.000 Meter um ein Preisgeld in Gesamthöhe von 2.600 Euro.

Foto-Quelle: GelsenTrabPark

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Uwe Zevens schnürt Doppelpack

Profi-Champion Michael Nimczyk muss sich mit einem Sieg begnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.