Startseite / Fußball / Gladbach: Mehr Optionen für U 23-Trainer Eugen Polanski

Gladbach: Mehr Optionen für U 23-Trainer Eugen Polanski

Lofolomo und Lockl im Top-Spiel gegen Preußen Münster wieder dabei.
Im Rahmen des 22. Spieltages in der Regionalliga West steht am Sonntag, 14 Uhr, das Top-Spiel zwischen der zweitplatzierten U 23 von Borussia Mönchengladbach und Tabellenführer SC Preußen Münster im Mittelpunkt des Interesses. Borussia-Trainer Eugen Polanski (Foto), der mit den „Fohlen“ acht Punkte Rückstand auf den Ligaprimus aufweist, sieht das Duell mit dem Aufstiegsfavoriten als „Reifeprüfung“, wie weit die Entwicklung seines Teams fortgeschritten ist. „Es muss unser Ziel sein, an unsere Grenzen zu kommen. Dann können wir auch Münster Probleme bereiten“, sagt der Ex-Profi im Gespräch mit MSPW.

Polanski kann dabei wieder auf die beiden Defensivspieler Enrique Lofolomo (nach abgesessener Gelbsperre) und Per Lockl (Infekt) zurückgreifen. Beide hatten den Gladbachern im Auftaktspiel nach der Winterpause bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf (3:1) gefehlt. Dagegen wird Offensivspieler Joshua Holtby (Blinddarm-OP) wohl auch die Partie gegen seinen Ex-Klub aus Münster verpassen.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: MSV Duisburg holt „Leadertyp“ Franko Uzelac

29-jähriger Innenverteidiger stieg mit Alemannia Aachen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert