Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: SGS-Kapitänin Jacqueline Meißner lost Viertelfinale aus

DFB-Pokal: SGS-Kapitänin Jacqueline Meißner lost Viertelfinale aus

Fußballfans wünschen 29-jähriger Essenerin ein glückliches Händchen.
Mit dem VfB Stuttgart, 1. FC Union Berlin, Titelverteidiger RB Leipzig, FC Bayern München, SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund und dem 1. FC Nürnberg als einzigem Zweitligisten steht das Teilnehmerfeld für das Viertelfinale im DFB-Pokal fest. Wer dort auf wen trifft, wird am Sonntag, 19. Februar, ab 17.10 Uhr im ZDF ausgelost.

Losfee ist die dreimalige Nationalspielerin Jacqueline Meißner (Foto) von der SGS Essen aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Als Ziehungsleiter fungiert DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, moderiert wird die Sendung von Sven Voss.

Das Viertelfinale steigt am 4. und 5. April, die Halbfinalpartien werden am 2. und 3. Mai ausgetragen. Das große Finale im Berliner Olympiastadion findet am 3. Juni statt.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: FC Schalke 04 startet mit Abendspiel in neue Saison

Eintracht Braunschweig stellt sich am 3. August ab 20.30 Uhr vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert