Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Marius Wolf versteigert BVB-Sondertrikot

Borussia Dortmund: Marius Wolf versteigert BVB-Sondertrikot

27-jähriger Profi möchte Erdbeben-Opfern in der Türkei und Syrien helfen.


Marius Wolf (Foto), Außenbahnspieler beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, will den Erdbeben-Opfern in der Türkei und in Syrien mit einer besonderen Aktion helfen. Bei einem Online-Fußballportal lässt Wolf das von ihm getragene limitierte „Kohle + Stahl-Sondertrikot“ einschließlich seiner Signatur versteigern, will so seinen Beitrag für die betroffenen Menschen leisten. Den Erlös fließt vollständig und direkt an die Erdbebenhilfe von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

Wolf, der im Sommer 2021 vom Ligakonkurrenten 1. FC Köln zur Borussia gewechselt war, hat in dieser Saison den Durchbruch beim BVB geschafft. Der 1,87 Meter große Profi absolvierte bislang 14 Bundesliga-Partien (ein Tor), kam dreimal in der UEFA Champions League und zweimal im DFB-Pokal zum Einsatz.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Angreifer Luis Hartwig bringt Auslandserfahrung mit

21-Jähriger ging zuletzt in Belgien für KV Oostende auf Torejagd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert