Startseite / Fußball / SV Bergisch Gladbach 09: Trainer Stefan Müller muss gehen

SV Bergisch Gladbach 09: Trainer Stefan Müller muss gehen

Ab sofort übernimmt Co-Trainer Andreas Dreier sportliche Verantwortung.
Mittelrheinligist SV Bergisch Gladbach 09 und Trainer Stefan Müller (Foto) gehen ab sofort getrennte Wege. „Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen, doch die unbefriedigende sportliche Entwicklung der letzten Monate hat uns keine andere Wahl gelassen“, sagt SVB-Sportdirektor Christian Schlösser. Ab sofort übernimmt Co-Trainer Andreas Dreier die Verantwortung und wird das Team in die Rückrunde der Mittelrheinliga führen. Nach der Hinserie steht der SV 09 auf Rang acht.

„Besonders menschlich tut es uns sehr leid, dass wir uns von Stefan Müller trennen müssen, der mit seiner offenen und freundlichen Art überall im Verein gut angekommen ist. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, ergänzt Präsident Rolf Menzel. Die Verantwortlichen des SV 09 hoffen nun, die Mannschaft durch den neuen Impuls und mit einer anderen Ansprache wieder in die Erfolgsspur zurückzubringen.

Stefan Müller war im Januar 2022 vom Landesligisten SV Schlebusch zum SV 09 gewechselt und folgte dabei auf den langjährigen Trainer Helge Hohl, der Anfang des letzten Jahres den Posten als Sportdirektor beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen übernahm und dort inzwischen auch Cheftrainer ist. Am Ende der Saison 2021/2022 belegte das Team unter Stefan Müllers Regie den dritten Platz in der Mittelrheinliga.

Foto-Quelle: Axel Randow/SV Bergisch Gladbach 09

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: SG Wattenscheid 09 holt Nachwuchstalent Fynn Broos

19-Jähriger erzielte 15 Tore in 25 Landesliga-Spielen für SV Wanne 11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.