Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 30. Bundesliga-Spieltag terminiert: BVB am Freitagabend in Bochum

30. Bundesliga-Spieltag terminiert: BVB am Freitagabend in Bochum

Wiedersehen für Magdeburgs Trainer Titz mit Ex-Klub HSV am 29. April.
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Dienstag die Begegnungen des 30. Spieltages in der Bundesliga und der 2. Bundesliga zeitgenau terminiert. Nachdem in der letzten Woche bereits die Ansetzungen der Spieltage 26 bis 29 vorgenommen worden war, für den 30. Spieltag aber noch die finale Abstimmung der Ansetzungen ausstand, konnten die weiteren Terminierungen jetzt zeitnah erfolgen.

In der Bundesliga startet der 30. Spieltag mit dem Revierderby zwischen dem VfL Bochum 1848 und dem aktuellen Tabellenzweiten Borussia Dortmund (Freitag, 28. April, 20.30 Uhr). Samstags treffen unter anderem die beiden UEFA-Europa-League-Teilnehmer 1. FC Union Berlin und Bayer 04 Leverkusen aufeinander (29. April, 15.30 Uhr).

In der 2. Bundesliga ist das aktuelle Spitzentrio am 30. Spieltag jeweils auswärts gefordert: Der derzeitige Ligadritte 1. FC Heidenheim 1846 gastiert freitags bei der SpVgg Greuther Fürth (28. April, 18.30 Uhr), der Tabellenzweite Hamburger SV spielt samstags beim 1. FC Magdeburg mit Ex-HSV-Trainer Christian Titz (29. April, 13.00 Uhr), Spitzenreiter SV Darmstadt 98 tritt sonntags bei Holstein Kiel an (30. April, 13.30 Uhr).

Die Live-Übertragung der Spiele der Bundesliga erfolgt freitags und sonntags bei DAZN, samstags sowie in „Englischen Wochen“ bei Sky. Die Live-Übertragung aller Begegnungen der 2. Bundesliga erfolgt bei Sky, die Partien am Samstagabend sind außerdem live im Free-TV bei SPORT1 zu sehen.

Die zeitgenauen Ansetzungen für die verbleibenden Partien der Bundesliga und 2. Bundesliga in der laufenden Saison 2022/23 erfolgen voraussichtlich in der zwölften Kalenderwoche (20. bis 24. März), nachdem die Viertelfinal-Spiele der UEFA-Klubwettbewerbe ausgelost sind.

Hier finden Sie den 30. Spieltag der Bundesliga zum Download.

Hier finden Sie den 30. Spieltag der 2. Bundesliga zum Download.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Offensivspielerin Cecilie Johansen verlässt Werkself

23-Jährige löst Vertrag auf und kehrt zu Ex-Klub Aarhus GF zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert