Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmunds Marius Wolf: „Volle Konzentration auf Schalke“

Dortmunds Marius Wolf: „Volle Konzentration auf Schalke“

BVB nach Champions League-Aus am Samstag im Derby gefordert.
Für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund endete die Champions League-Saison 2022/2023 im Achtelfinale. Nach dem 1:0 Hinspielerfolg unterlag die Mannschaft von BVB-Trainer Edin Terzic im Rückspiel beim englischen Spitzenklub FC Chelsea 0:2 (0:1).

„Wir hätten die Reise gerne fortgesetzt“, so Schlussmann Alexander Meyer, der den angeschlagenen Stammtorhüter Gregor Kobel (muskuläre Probleme) sehr gut vertrat. „Wir hatten eine gute Ausgangslage, haben uns viel vorgenommen, hatten aber Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen. In den Abläufen war nicht das Selbstverständnis, das wir sonst an den Tag gelegt haben. Mitte der ersten Halbzeit waren wir aber gut drin, hatten Kontrolle. Dennoch war Chelsea immer gefährlich.“

Für Diskussionen sorgte ein nach einem VAR-Eingriff verhängter Handelfmeter, den der deutsche Nationalspieler Kai Havertz im zweiten Versuch – Spieler beider Mannschaften waren zu früh in den Strafraum gelaufen – zum Endstand für den FC Chelsea verwandelte.

„Es ist bitter, aber wir müssen es akzeptieren“, so Dortmunds Rechtsverteidiger Marius Wolf (Foto) nach der Partie. „Ich gehe beim Elfmeter nicht mit der Hand zum Ball, es ist keine Absicht. Iich habe meine Arme am Körper, ich drehe mich noch weg. Chelsea stand dann tief mit fünf Mann in der Kette. Wir hatten, zwei, drei Chancen, um für die Verlängerung zu sorgen. Heute ist die Enttäuschung groß, ab morgen ist volle Konzentration auf Schalke. Da wollen wir wieder einen Sieg landen.“

Das Revierderby beim abstiegsbedrohten FC Schalke 04 steigt am Samstag, 18.30 Uhr, in der Gelsenkirchener Arena.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Vorstandsvertrag mit Alexander Jobst vorzeitig verlängert

Beschluss des Aufsichtsrats für drei weitere Jahre fiel einstimmig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert