Startseite / Fußball / 3. Liga / Robin Meißner hievt FC Viktoria Köln in obere Tabellenhälfte

Robin Meißner hievt FC Viktoria Köln in obere Tabellenhälfte

23-jähriger Angreifer trifft doppelt beim 3:1-Erfolg gegen Meppen.

Der FC Viktoria Köln hat sich in der 3. Liga in die obere Tabellenhälfte verbessert. Zum Auftakt des 28. Spieltages behielten die von Olaf Janßen trainierten Kölner gegen den Tabellenletzten SV Meppen 3:1 (1:1) die Oberhand.

Vor 3.064 Zuschauer*innen im Sportpark Höhenberg hatte allerdings die Mannschaft vom früheren RWE-Trainer Ernst Middendorp den besseren Start erwischt und war durch den Treffer von Sascha Risch (19.) in Führung gegangen. Kurz vor der Pause egalisierte aber Robin Meißner (Foto/44.) den Rückstand seiner Mannschaft. Im zweiten Durchgang waren dann erneut Meißner (82.) mit seinem zweiten Tor in der Begegnung und Patrick Sontheimer (90.+1) für die Hausherren zur Stelle und brachten den zehnten Saisonsieg in trockene Tücher.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Oguzhan Kefkir wechselt in seine Geburtsstadt

Noel-Etienne Reck wird aus U 19 von Rot-Weiss Essen verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert