Startseite / Pferderennsport / Galopp / Deutscher Galopp: Trauer um „Macher“ Hans-Heinrich von Loeper

Deutscher Galopp: Trauer um „Macher“ Hans-Heinrich von Loeper

Langjähriger Generalsekretär im Alter von 96 Jahren verstorben.
Der deutsche Galopprennsport trauert um eine seiner prägendensten Figuren. Hans-Heinrich von Loeper verstarb am Maifeiertag im Alter von 96 Jahren in einem Krankenhaus in Bedburg an den Folgen einer wenige Tage zuvor erlittenen Hirnblutung. Das berichtet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“.

Von 1974 bis 1991 war Hans-Heinrich von Loeper Generalsekretär beim Galopper-Dachverband (damals „Direktorium für Vollblutzucht und Rennen“, inzwischen „Deutscher Galopp“). Er erlebte damals die Blütezeit des Rennsports, wirkte auch an zahlreichen Neuerungen mit und war auch in den letzten Jahren immer ein gern gesehener Gast auf den Rennbahnen in Deutschland.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Bad Harzburg: Renntag nach heftigem Gewitter abgebrochen

Dreijähriger Grewe-Hengst Paramount Park landet ersten Karrieretreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert