Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Saison für Masaya Okugawa vorzeitig beendet

Arminia Bielefeld: Saison für Masaya Okugawa vorzeitig beendet

27-jähriger Mittelfeldspieler wird nach Schlüsselbeinbruch operiert.

Masaya Okugawa hat im Mannschaftstraining des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld einen Schlüsselbeinbruch erlitten. Der 27-jährige japanische Mittelfeldspieler muss operiert werden und fällt für den Rest der Saison aus.

„Wir werden damit umgehen müssen, aber für Masaya tut es mir unglaublich leid“, erklärt Arminia-Cheftrainer Uwe Koschinat. „Die Schwere der Verletzung war direkt nach seinem Trainingsunfall zu befürchten. Unsere medizinische Abteilung wird sich wie gewohnt hervorragend auch um ihn kümmern und ihn nach erfolgter Operation versorgen. Natürlich wird uns Masaya ebenso wie Gui Ramos fehlen, der ja bereits am Montag operiert wurde. Unser voller Fokus gilt der Aufgabe am Samstag in Kaiserslautern. Die müssen wir mit viel Energie und großer Geschlossenheit angehen, um erfolgreich zu sein.“

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert