Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Mannschaft bezahlt Gäste-Tickets für Fans

Arminia Bielefeld: Mannschaft bezahlt Gäste-Tickets für Fans

Am Freitag, 20.45 Uhr, steigt Relegations-Hinspiel in Wiesbaden.


Die Mannschaft des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld übernimmt die Kosten für die zur Verfügung stehenden Eintrittskarten-Kontingente für das Relegations-Hinspiel am Freitag, 20.45 Uhr, beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Für die Begegnung in der Wiesbadener BRITA-Arena erhält Arminia Bielefeld als Gast 1.879 Tickets. Dauerkarten-Inhaber und/oder Mitglieder haben ein exklusives Vorkaufsrecht und können maximal zwei Eintrittskarten bestellen. Die Eintrittskarten sind ausschließlich im Ticket-Onlineshop erhältlich.

„Uns als Mannschaft ist dieses Zeichen an unsere extrem treuen Fans wichtig“, erklärt Arminia-Kapitän Fabian Klos (Foto). „Den Klassenverbleib werden wir nur gemeinsam packen können: Mannschaft und Fans gemeinsam! Wir wissen, dass sie uns am Freitag wieder den Rücken stärken werden. Diese Leidenschaft unserer Anhänger wollen wir mit unserer Aktion würdigen.“

Nach eingehenden Beratungen haben Geschäftsführung, Präsidium und Fanbeirat der Arminia außerdem eine Lösung für das Rückspiel am Dienstag, 20.45 Uhr, in Bielefeld erarbeitet: Alle Dauerkarten der Saison 2022/23 behalten ihre Gültigkeit. Somit erhalten Dauerkarten-Inhaber auf den Steh- und Sitzplätzen im Public-Bereich freien Eintritt. Für Dauerkarten-Inhaber ist das Rückspiel entsprechend freigeschaltet und es bedarf keiner weiteren Buchung.

Dauerkarten-Inhaber und/oder Mitglieder haben ein exklusives Vorkaufsrecht und können zu ihren für das Spiel gültigen Dauerkarten maximal zwei Eintrittskarten bestellen. Ein möglicher freier Verkauf für das Rückspiel beginnt am Samstag, 3. Juni, 15 Uhr.

Der DSC Arminia berücksichtigt mit dieser Entscheidung die veränderte emotionale Ausgangslage nach dem 0:4 zum Saisonfinale in Magdeburg. Im Ergebnis steht, dass zum einen unsere Mannschaft für die Fans die Eintrittskarten für das Hinspiel in Wiesbaden übernimmt, zum zweiten der DSC Arminia das Ticketverfahren für das Rückspiel verändert. „Gemeinsam mit unseren Fans richten wir den Blick bewusst nach vorne auf die Herausforderung Relegation und das Ziel Klassenverbleib in der 2. Bundesliga“, schreibt der Klub.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Oguzhan Kefkir wechselt in seine Geburtsstadt

Noel-Etienne Reck wird aus U 19 von Rot-Weiss Essen verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert