Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Dresden: Volle Startboxen bei Saisonstart am Sonntag

Galopp Dresden: Volle Startboxen bei Saisonstart am Sonntag

Für Hauptrennen um 13.000 Euro musste Pferd ausgelost werden.


Am Sonntag veranstaltet der Dresdener Rennverein 1890 seinen ersten Renntag der Saison 2024 auf der Galopprennbahn in Seidnitz. Das Hauptereignis ist der mit 13.000 Euro dotierte Preis einer Brauerei, die noch ein weiteres Rennen präsentiert. Im Hauptrennen sind sämtliche der zwölf Startboxen ausgebucht. Es waren sogar 13 Pferde genannt, so dass ein Teilnehmer ausgelost werden musste.

Mit Onkel Volli kämpft auch ein Lokalmatador von Trainer Stefan Richter, der am Sonntag insgesamt fünf seiner Schützlinge sattelt, um die Siegprämie von 6.500 Euro. Unter den insgesamt 67 Startern der Veranstaltung befindet sich mit Ralph Siegerts Varicon eine weitere einheimische Hoffnung. Gut gefüllte Boxen gibt es ebenfalls im Rahmenprogramm. Der erste der sieben Starts erfolgt um 10.45 Uhr, die Bahn öffnet um 9.30 Uhr. Im Vorverkauf wurden fast 1.000 Karten abgesetzt.

„Ich freue mich riesig auf den Renntag, die Kulisse wird bestimmt toll und die Felder versprechen spannende Rennen“, sagt Dresdens Rennverein-Präsident Albrecht Felgner. „Ich drücke natürlich vor allem unseren einheimischen Pferden die Daumen – und wünsche allen Besuchern viel Spaß und Erfolg beim Wetten.“

Foto-Quelle: Dresdener Rennverein

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Hickst-Schützling Wintertraum gewinnt Derby-Trial

Prüfung über 2.200 Meter war mit 25.000 Euro Preisgeld dotiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert