Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Henk Grewes Sisfahan soll in Paris starten

Galopp Frankreich: Henk Grewes Sisfahan soll in Paris starten

Deutscher Derbysieger von 2021 für „Prix d’Hedouville“ genannt.
Nach seinen Engagements in hochdotierten Rennen auf der Galopprennbahn Meydan in Dubai soll Sisfahan (Foto), deutscher Derbysieger von 2021, demnächst in Frankreich starten. Der sechsjährige Hengst aus dem Stall des Kölner Trainers Henk Grewe wurde für den mit 80.000 Euro dotierten „Prix d’Hedouville“ am 5. Mai in Paris-Longchamp genannt. Das berichtet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“.

Sisfahan, der Dr. Stefan Oschmann („Darius Racing“) und Michael Motschmann (beide München) gehört, könnte dort unter anderem auf den im Besitz von Philip Baron von Ullmann (Bergheim) stehenden Goliath treffen. Insgesamt wurden 16 Pferde genannt.

Foto-Quelle: Marc Rühl/Baden Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Derby-Generalprobe mit Doppelsieg für Gestüt Ittlingen

46:10-Mitfavorit Narrativo war mit Jockey Adrie de Vries am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert