Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Andrich rettet Serie – Sperre für Alonso

Bayer 04 Leverkusen: Andrich rettet Serie – Sperre für Alonso

Meistertrainer beim nächsten Ligaspiel in Frankfurt nicht auf der Bank.
Die Serie hält. Mit dem 2:2 (0:0) im Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart blieb der bereits feststehende Deutsche Meister Bayer 04 Leverkusen auch im 46. Pflichtspiel in dieser Saison ungeschlagen und baute damit den eigenen Europarekord weiter aus.

Dabei lag das Team von Trainer Xabi Alonso (Foto) diesmal nach Toren der beiden Stuttgarter Nationalspieler Chris Führich und Deniz Undav sogar 0:2 zurück. Amine Adli verkürzte, ehe Nationalspieler Robert Andrich – wieder einmal tief in der Nachspielzeit – den Ausgleich markierte.

Wermutstropfen: Xabi Alonso sah die vierte Gelbe Karte in der laufenden Spielzeit und darf deshalb im nächsten Ligaspiel bei Eintracht Frankfurt (Sonntag, 5. Mai, 17.30 Uhr) nicht auf der Bank Platz nehmen. Zuvor steht am Donnerstag, 2. Mai, ab 21 Uhr das Hinspiel im Halbfinale der UEFA Europa League bei der AS Rom auf dem Programm.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: Verteilung der Erlöse für neue Saison 2024/2025 festgelegt

Bis zum Endspiel werden 74,2 Millionen Euro ausgeschüttet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert