Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Kapitän Vinko Sapina fällt weiterhin aus

Rot-Weiss Essen: Kapitän Vinko Sapina fällt weiterhin aus

Mittelfeldspieler fehlt auch im Heimspiel gegen FC Ingolstadt 04.


Christoph Dabrowski, Cheftrainer beim Drittligisten Rot-Weiss Essen, muss auch im  Heimspiel gegen FC Ingolstadt 04 am Sonntag, 13.30 Uhr, auf seinen Kapitän verzichten. Mittelfeldspieler Vinko Sapina (Foto) fällt weiterhin mit Wadenproblemen aus, auch wenn er sich inzwischen auf dem Wege der Besserung befindet.

„Vinko konnte wegen seiner Verletzung zwei Wochen lang nicht trainieren, deshalb wollen kein Risiko eingehen“, sagte Dabrowski im Rahmen der Spieltag-Pressekonferenz. „Wir hoffen, dass unser Kapitän im nächsten Spiel bis zum SV Sandhausen wieder einsatzfähig ist.“

Neben Sapina stehen auch die Rekonvaleszenten Ekin Celebi (nach Schulter-Operation) und Aaron Manu (Knie) sowie Flügelstürmer Marvin Obuz (Muskelfaserriss) weiterhin nicht zur Verfügung, so dass Dabrowski auf denselben Kader setzen kann wie zuletzt am Mittwoch beim 1:1 in Saarbrücken. Ob es Änderungen in der Startformation geben wird, ließ der RWE-Trainer offen.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln verliert Dominik Lanius an FC Hansa Rostock

27-jähriger Innenverteidiger bestritt 95 Ligapartien für Südstädter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert