Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen stößt Tür zum Finale in Dublin weit auf

Bayer 04 Leverkusen stößt Tür zum Finale in Dublin weit auf

Glänzende Ausgangsposition nach 2:0-Auswärtserfolg bei AS Rom.
Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und dem Einzug in das Endspiel um den DFB-Pokal (am 25. Mai in Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern) jetzt auch beste Chancen, das Finale der UEFA Europa League am 22. Mai in Dublin zu erreichen.

Das Team von Trainer Xabi Alonso gewann das Halbfinal-Hinspiel bei der AS Rom 2:0 (1:0) und blieb damit auch im 47. Pflichtspiel dieser Saison ungeschlagen. Die beiden Nationalspieler Florian Wirtz (Foto) und Robert Andrich waren für die Treffer der Gäste verantwortlich. Das Rückspiel findet am Donnerstag, 9. Mai, in Leverkusen statt.

Im zweiten Halbfinal-Hinspiel trennten sich Olympique Marseille und Atalanta Bergamo 1:1 (1:1).

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: „Fortuna für alle“ wird auch in dieser Saison fortgesetzt

Zweitligist gibt vier weitere Freispiele für Spielzeit 2024/2025 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert