Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Magdeburg: Auch Antonia von der Recke startet für Deutschland

Galopp Magdeburg: Auch Antonia von der Recke startet für Deutschland

Gemischte Rennveranstaltung mit jeweils vier Galopp- und Trabrennen.


Erfreulich gut besetzte Starterfelder in den vier Galopp- und vier Trabrennen wurden für den Familienrenntag am Himmelfahrtstag auf der Rennbahn am Magdeburger Herrenkrug gemeldet. So bewerben sich insgesamt 36 Galopper und 45 Traber um ein Gesamtpreisgeld von 41.500 Euro.

Traditionell ist der Galopprennsport an diesem Tag ausschließlich den Amateurreitern vorbehalten. Höhepunkt ist dabei der erste Lauf des Jahres zur FEGENTRI-Weltmeisterschaft der weltbesten Amateurreiterinnen mit Amazonen aus der Schweiz, aus Schweden, aus Tschechien, aus Frankreich und aus den USA. Für Deutschland sind Antonia von der Recke (Foto/Weilerswist) und Janina Boysen (Möser).

Foto-Quelle: Marc Rühl/Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Zweiter Renntag innerhalb einer Woche

Am Samstag finden ab 13.45 Uhr acht Prüfungen an der Niers statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert