Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Topscorer Marvin Obuz gegen 1860 zurück im Kader

Rot-Weiss Essen: Topscorer Marvin Obuz gegen 1860 zurück im Kader

22-jähriger Flügelstürmer hat Muskelfaserriss auskuriert.


Christoph Dabrowski, Cheftrainer beim Drittligisten Rot-Weiss Essen, kann im Heimspiel gegen den TSV 1860 München am Freitag, 19 Uhr, wieder auf Flügelstürmer Marvin Obuz zurückgreifen. Der Topscorer der Essener (sieben Tore, 14 Vorlagen) hat nach überstandenem Muskelfaserriss das Training wieder aufgenommen und wird in den Kader zurückkehren. Das gab der RWE-Trainer im Rahmen der Spieltag-Pressekonferenz bekannt.

Weiterhin passen muss dagegen Rechtsverteidiger Andreas Wiegel (Reizung im Knie). Anschlagen sind Lucas Brumme, Sascha Voelcke (beide Pferdekuss), Thomas Eisfeld (Schlag gegen den Fuß) und Sandro Plechaty (muskuläre Probleme). Alle vier trainierten am Mittwoch noch individuell. Dabrowski hofft jedoch, dass sie rechtzeitig fit werden.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert