Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Ex-Trainer Steffen Baumgart

SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Ex-Trainer Steffen Baumgart

Trainer des Hamburger SV kehrt an alte Wirkungsstätte zurück.


Eine „Partie mit offenem Visier“ erwartet Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 im letzten Heimspiel der Saison 2023/2024. An diesem Freitag, 18.30 Uhr, wollen die Ostwestfalen gegen den Hamburger SV den Erfolg aus dem Hinspiel (2:1) möglichst wiederholen. Stürmer Koen Kostons hat seine muskulären Probleme überstanden, wird wieder im Kader stehen.

„Es gibt viele interessante und gute Mannschaften in der 2. Bundesliga. Und dann gibt es den HSV“, sagt Paderborns Cheftrainer Lukas Kwasniok. Die Hanseaten benötigen für das Erreichen des Relegationsplatzes einen Sieg in Paderborn. „Wir wollen nach vorne spielen, müssen aber auch leidenschaftlich verteidigen“, betont Kwasniok. Besonders dem wieder genesenen Topscorer des HSV, Robert Glatzel, wollen die SCP07-Kicker „wenig Luft“ geben.

Ein Wiedersehen gibt es mit Ex-Trainer Steffen Baumgart (auf dem Foto in der Mitte), der seit wenigen Monaten beim HSV im Amt ist und den Traditionsklub zurück in die Bundesliga führen soll. Zwei Runden vor Schluss beträgt der Rückstand auf Platz drei (Fortuna Düsseldorf) allerdings vier Punkte. Der direkte Aufstieg ist in dieser Saison schon nicht mehr möglich. Den SC Paderborn 07 führte Baumgart einst von einem Abstiegsplatz in der 3. Liga auf dem direkten Weg bis in die Bundesliga.

Foto-Quelle: Hamburger SV

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert