Startseite / Fußball / 3. Liga / 0:2! SC Preußen Münster lässt ersten „Matchball“ für Aufstieg liegen

0:2! SC Preußen Münster lässt ersten „Matchball“ für Aufstieg liegen

Lars Lokotsch und Berkan Taz entscheiden Westfalen-Duell für Verl.


Der SC Preußen Münster hat im Westfalen-Duell beim SC Verl mit der 0:2-Niederlage den ersten „Matchball“ für den Aufstieg in die 2. Bundesliga vergeben. Verls Angreifer Lars Lokotsch (61.) erzielte per Kopf den Führungstreffer für die Gastgeber. In der Nachspielzeit machte der der eingewechselte Berkan Taz (90.+6) den Deckel drauf.

Das Team von SCP-Trainer Sascha Hildmann (Foto) bleibt trotz der Niederlage Tabellenzweiter, hat vor dem Saisonfinale am kommenden Wochenende einen Zähler Vorsprung auf Verfolger SSV Jahn Regensburg.

Die „Adlerträger“ können den Aufstieg am letzten Spieltag vor eigenem Publikum mit einem Sieg gegen die SpVgg Unterhaching am Samstag, 18. Mai, ab 13.30 Uhr perfekt machen. Der SSV Jahn Regensburg bekommt es gleichzeitig mit dem 1. FC Saarbrücken zu tun.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert