Startseite / Fußball / 3. Liga / SV Sandhausen: Ex-Schalker Jens Keller ab sofort nicht mehr Trainer

SV Sandhausen: Ex-Schalker Jens Keller ab sofort nicht mehr Trainer

53-Jähriger hat sein Amt mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt.
Drittligist SV Sandhausen und Jens Keller (53, Foto) trennen sich nach einer eingehenden Analyse der aktuellen Situation einvernehmlich: Im Austausch mit der Vereinsführung entschied sich Keller, sein Amt als Cheftrainer mit sofortiger Wirkung zur Verfügung zu stellen.

„Jens hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Situation übernommen. Leider konnten wir die Saisonziele auch im Anschluss nicht erreichen. Obwohl wir andere Pläne für die Zukunft hatten, gilt es selbstverständlich, Jens‘ Entscheidung zu respektieren. Wir danken ihm für sein Engagement am Hardtwald und wünschen ihm alles Gute – beruflich wie privat“, erklärt Sportdirektor Matthias Imhof.

„Ich habe mich in Sandhausen sehr wohlgefühlt. Der im Herbst eingeschlagene Weg war rückblickend lange Zeit von Erfolg begleitet – auch, wenn uns am Ende nicht der ganz große Wurf gelungen ist. Für mich ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, den Weg freizumachen, da sich unsere ganzheitlichen Vorstellungen für die neue Saison nicht uneingeschränkt gedeckt haben. Deshalb habe ich mich entschieden, mein Amt zur Verfügung zu stellen. Ich wünsche dem Verein und der Mannschaft für die verbleibenden Spiele sowie für die neue Saison den größtmöglichen Erfolg“, verabschiedet sich Jens Keller.

Keller, zuvor unter anderem beim FC Schalke 04 tätig, hatte die Schwarz-Weißen im Oktober übernommen. In der Tabelle der 3. Liga belegt der SVS nach 37 Spielen mit 55 Punkten einen Mittelfeldplatz. Bis zur Sommerpause wird Co-Trainer Gerhard Kleppinger als Cheftrainer übernehmen.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert