Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia Bielefeld bezieht bald erneut Trainingslager in Kiens

Arminia Bielefeld bezieht bald erneut Trainingslager in Kiens

Ex-Bundesligist hat bis 2026 gültige Kooperation vereinbart.
Drittligist Arminia Bielefeld wird auch vor Beginn der kommenden Saison 2024/2025 sein Sommer-Trainingslager in Kiens in Südtirol beziehen. Die Mannschaft von Trainer Mitch Kniat (Foto) wird vom 14. bis 21. Juli 2024 in Kiens wohnen und trainieren. Während des Aufenthalts sind auch zwei Testspiele geplant. Die nun vereinbarte Partnerschaft umfasst die Spielzeiten 2024/2025 und 2025/2026.

Im Sommer 2023 war Arminia Bielefeld zum ersten Mal in der Dolomitenregion Kronplatz in Südtirol zu Gast. Zur Partnerschaft gehört auch in diesem Sommer ein umfangreiches Maßnahmen-Paket: Arminia Bielefeld plant eine attraktive Partner- und Sponsoren-Reise während des Trainingslagers der Mannschaft, die Fußballschule der Arminia veranstaltet ein Camp für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren und für anreisende DSC-Fans gibt es im Verlauf der Trainingslager-Woche ein Angebot mit diversen Aktivitäten vor Ort.

„Alle Arminen haben sich im vergangenen Sommer in Kiens ausgesprochen wohlgefühlt und konnten sich unter sehr guten Bedingungen auf die Saison vorbereiten“, sagt Sport-Geschäftsführer Michael Mutzel.

DSC-Geschäftsführer Christoph Wortmann ergänzt: „Wir freuen uns, erneut in Kiens zu Gast zu sein. Mit den Erfahrungswerten des Vorjahres haben wir eine für beide Seiten attraktive Kooperation bis 2026 vereinbart, die es auch vielen Arminen ermöglichen soll, eine wunderschöne Ferienregion zu erleben und gleichzeitig nah an unserer Mannschaft zu sein.“

Foto-Quelle: Arminia Bielefeld

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: SC Preußen Münster gegen VfB Stuttgart im Free-TV

Partien der ersten Runde wurden zeitgenau angesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert