Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Topscorer Moritz Stoppelkamp bleibt

Rot-Weiß Oberhausen: Topscorer Moritz Stoppelkamp bleibt

37-jähriger Offensivspieler kommt auf starke 35 Torbeteiligungen.
West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison geklärt. Offensivspieler Moritz Stoppelkamp (auf dem Foto links) wird auch in der nächsten Spielzeit für die „Kleeblätter“ auf Torejagd gehen.

Stoppelkamp wechselte im letzten Sommer vom MSV Duisburg zurück an die Lindnerstraße, wo er bereits von 2008 bis 2010 in der 2. Bundesliga aktiv war. In der laufenden Regionalliga-Saison kommt der 37-Jährige auf starke 15 Tore und zwölf Vorlagen. Im Niederrheinpokal kommen weitere fünf Treffer und drei Assists hinzu, wodurch der erfahrene Offensivmann mit 35 Torbeteiligungen der Topscorer der Rot-Weißen ist. In der neuen Saison soll Stoppelkamp an diese Werte anknüpfen und weiterhin einer der Führungsspieler in der Mannschaft sein.

„Moritz hat bereits in unserem ersten Gespräch signalisiert, dass er sich bei RWO wohlfühlt und gerne bleiben würde“, sagt Oberhausens Sportlicher Leiter Dennis Lichtenwimmer-Conversano. „Seine sportlichen Qualitäten sind unumstritten. Viel wichtiger ist für mich herauszustellen, dass er die zukünftige Ausrichtung kennt, sich dieser bewusst ist und sich proaktiv mit Ideen einbringt. Die Verlängerung ist ein absoluter Gewinn für uns.“

Stoppelkamp selbst sagt zu seinem Verbleib: „Nach langen und guten Gesprächen bin ich jetzt sehr froh, weiter für RWO aufzulaufen. In der neuen Saison wollen wir ein anderes Gesicht zeigen und erfolgreichen Fußball spielen. Bevor wir uns aber voll auf die neue Spielzeit fokussieren, haben wir jetzt aber noch ein großes Ziel, das wir gemeinsam erreichen wollen.“ Im Endspiel um den Niederrheinpokal geht es am Samstag, 25. Mai, ab 15.45 Uhr bei Stoppelkamps Ex-Klub und Titelverteidiger Rot-Weiss Essen um den Einzug in den DFB-Pokal.

Foto-Quelle: Rot-Weiß Oberhausen

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: EM-Aktion „Football Experience“ startet

Bis 30. Juni kann rund um Kölner Tanzbrunnen gespielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert