Startseite / Fußball / SG Wattenscheid 09: Christopher Pache zum Cheftrainer befördert

SG Wattenscheid 09: Christopher Pache zum Cheftrainer befördert

Bisheriger Co-Trainer wird Nachfolger von Engin Yavuzaslan.


Christopher Pache (Foto), bisheriger Co-Trainer des Westfalen-Oberligisten SG Wattenscheid 09, wird in der Lohrheide die Nachfolge des scheidenden Chefcoaches Engin Yavuzaslan zur neuen Saison antreten. Für Pache, der im Winter die Berufung bei seinem Jugendklub als „absoluten Lebenstraum“ bezeichnete, ergibt sich so der nächste Schritt nach der ersten Chance, die er als Co-Trainer bekommen hatte.

Pache wohnt in Wattenscheid-Höntrop, hat selbst acht Jahre für die 09er gespielt und die gesamte Jugend durchlaufen, vor den Spielen die Stadionzeitschrift verteilt, während der Spiele mit seiner Mannschaft am Spielfeldrand als Balljunge gestanden.

„Für die Spieler ist wichtig, dass sie jetzt zumindest wissen, wer in der nächsten Saison auf der Trainerbank die Verantwortung hat. So gibt es für sie und eventuelle Neuzugänge auch wieder eine Perspektive“, sagt Vorstandsmitglied Dennis Helfer. Der Verein bedauert, dass sich die Wege zwischen ihm und Yavuzaslan schon nach wenigen Monaten trennen, ist aber auch dankbar, dass das ausgegebene Saisonziel „Klassenverbleib“ vorzeitig erreicht wurde.

Foto-Quelle: SG Wattenscheid 09

Das könnte Sie interessieren:

SG Wattenscheid 09 kann weiterhin mit Tom Sindermann planen

Deniz Duran neu im Team – Fabrizio Fili verlässt Traditionsverein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert