Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Markus Klugs Borna gewinnt Italien-Derby in Rom

Galopp: Markus Klugs Borna gewinnt Italien-Derby in Rom

Insgesamt vier deutsche Starter im Klassiker um 640.200 Euro.
Auf der Galopprennbahn in Rom wurde am Pfingstsonntag das 141. Italienische Derby entschieden. Es ging um Prämien von 640.200 Euro. Im Feld der insgesamt 15 waren auch vier deutsche Pferde.

Der 54:10-Mitfavorit Borna, trainiert von Markus Klug (Foto) in Krefeld und geritten von Spitzen-Jockey Andrasch Starke (Köln), gewann die klassische Prüfung für Besitzer Dr. Stefan Oschmann (München) und holte das Italien-Derby damit nach Deutschland.

Der ebenfalls stark eingeschätzte Argentum (Trainer Peter Schiergen/Köln) belegte mit Bauyrzhan Murzabayev den achten Platz. Argentum gehört der Besitzergemeinschaft „Liberty Racing“ um den auch aus der Fußballerberater-Branche bekannten Lars-Wilhelm Baumgarten (Bad Harzburg). Shabazi (Trainer Bohumil Nedorostek/Hannover) und Thekingofmyheart (Mario Hofer/Krefeld) landeten auf den Plätzen 13 und 14.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Jockey Rene Piechulek könnte Fantastic Moon reiten

Derbysieger für „Großen Preis der Badischen Wirtschaft“ genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert