Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 3. Liga: 1. FC Saarbrücken holt Ex-Schalker Maurice Multhaup

3. Liga: 1. FC Saarbrücken holt Ex-Schalker Maurice Multhaup

27-jähriger Offensivspieler kommt im Sommer von Eintracht Braunschweig.


Drittligist 1. FC Saarbrücken kann eine weitere Verpflichtung für die kommende Saison vermelden. Von Eintracht Braunschweig aus der 2. Bundesliga wechselt Maurice Multhaup (Foto) ins Saarland.

Der beim FC Schalke 04 ausgebildete Multhaup kommt mit der Erfahrung von fünf Bundesliga-Spielen und 103 Einsätzen für den 1. FC Heidenheim, den VfL Osnabrück und Eintracht Braunschweig in der 2. Bundesliga an die Saar. Der 27-jährige gebürtige Bottroper spielte außerdem 17-mal für Junioren-Nationalmannschaften des DFB.

„Entscheidend für meinen Wechsel waren die guten Gespräche mit Trainer Rüdiger Ziehl und Sportdirektor Jürgen Luginger, die sich sehr um mich bemüht haben und mich vom spannenden Zukunftsprojekt beim 1. FC Saarbrücken überzeugen konnten“, sagt Maurice Multhaup. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und werde alles dafür tun, dass dieser Traditionsverein auf seinem Weg nach oben erfolgreich sein wird.“

Saarbrückens Sportdirektor Jürgen Luginger meint: „Mit Maurice werden wir mehr Möglichkeiten und vor allem mehr Flexibilität in der Offensive bekommen. Er kann sowohl auf der Außenbahn als auch im Zentrum eingesetzt werden, besitzt ein sehr gutes Tempo und ist im direkten Eins-gegen-Eins sehr effektiv. Einen solchen Spielertyp haben wir gesucht und sind froh, dass Maurice sich für uns entschieden hat.“

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Vinko Sapina wechselt zu Dynamo Dresden

Mittelfeldspieler und Kapitän hatte um seine Freigabe gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert