Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Schalke 04 U 23: Zehn Spieler verlassen Knappenschmiede

FC Schalke 04 U 23: Zehn Spieler verlassen Knappenschmiede

Seok-ju Hong vom FC Viktoria Köln stößt im Sommer zum U 23-Kader.


Vor der letzten Partie in der Regionalliga West gegen Rot Weiss Ahlen (4:0) wurden zehn U 23-Spieler aus der Knappenschmiede des Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04 verabschiedet. Alexander Kopf und Nelson Amadin verlassen den Verein aufgrund der Altersgrenze in U 23-Mannschaften. Außerdem werden Andreas Ivan, Nicholas Engels, Verthomy Boboy, Romeo Ferreira, Marouane Balouk, Grace Bokake, Akbar Tchadjobo und Bleron Krasniqi künftig nicht mehr für die Knappenschmiede kicken.

„Wie in jedem Jahr haben wir – wie für eine zweite Mannschaft üblich – auch diesmal einen Umbruch im Sommer“, sagt Schalkes U 23-Trainer Jakob Fimpel (Foto). „In diesem Jahr haben wir es geschafft, eine Saison zu spielen, die auch mit dem fünften Platz tabellarisch sehr positiv zu bewerten ist. Dadurch sind einige meiner Spieler sicherlich noch interessanter für andere Vereine geworden als in den Jahren zuvor. Ich würde mir wünschen, dass die Jungs, die uns jetzt verlassen, die nächsten Erfahrungen in einer höheren Liga oder im Ausland sammeln können.“

Die königsblaue U 23 hat mit Seok-ju Hong vom Drittligisten FC Viktoria Köln bisher einen externen Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Ingolstädter Patrick Sussek ist der nächste Neue

24-jähriger Offensivspieler war zuletzt für den BFC Dynamo am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert