Startseite / Fußball / Fußballverband Niederrhein wirbt für „Respekt! Fairness! Miteinander!“

Fußballverband Niederrhein wirbt für „Respekt! Fairness! Miteinander!“

Vereine können ab sofort Banner für ihre Platzanlage erhalten.


„Respekt! Fairness! Miteinander!“ Diese Botschaft möchte der Fußballverband Niederrhein (FVN) mit seinen Vereinen auf möglichst allen Platzanlagen im Verbandsgebiet verbreiten. Dafür hat der FVN ein Banner mit diesen drei zentralen Begriffen erstellt. Das Banner zielt besonders auch auf das Zusammenspiel mit den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern ab. Jeder FVN-Verein kann dieses Banner für seine Platzanlage erhalten. Kosten entstehen dadurch nicht.

„Mit dem Banner bekommen Vereine die Möglichkeit, ihren gelebten Werten Ausdruck zu verleihen und sich weithin sichtbar für einen gewalt- und diskriminierungsfreien Spielbetrieb sowie für ein optimales Zusammenspiel mit Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern einzusetzen“, sagt FVN-Präsident Peter Frymuth. „Wir wollen die drei Begriffe Respekt, Fairness und Miteinander auf unseren Fußballplätzen in den Vordergrund stellen.“

Boris Guzijan, Vorsitzender des Verbandsschiedsrichterausschusses (VSA), ergänzt: „Besonders im Blick haben wir dabei unsere Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, die unverzichtbarer Teil unserer Fußballfamilie sind. Ein gutes Miteinander ist Voraussetzung dafür, dass einerseits unsere Schiris am Ball bleiben, andererseits aber auch neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter dazukommen.“

Das erste der neuen Banner hängt auf der Platzanlage des Duisburger SV 1900. Peter Frymuth und Boris Guzijan überreichten es persönlich an Helmut Trautmann (Vorsitzender DSV 1900), Michael Keldermann (stellvertretender Vorsitzender), Michael Lorenz (stellvertretender Vorsitzender) und Daniel Pera (Schatzmeister). Mit dabei waren auch die Duisburger Schiris Filiz Fidan, Kaan Gümüsdag, Laura Montenbruck und Sascha Crincoli.

Vereine, die das Banner auf ihrer Platzanlage aufhängen wollen, müssen dazu unter dem Link https://forms.office.com/e/8YC0WP0xQv ein Formular ausfüllen. Das Banner wird dann zugestellt.

Auf dem Foto (Quelle: FVN): Helmut Trautmann (Vorsitzender DSV 1900), Christian Breßer (stellvertretender Vorsitzender Kreisschiedsrichterausschuss Duisburg/Mülheim/Dinslaken), FVN-Präsident Peter Frymuth, Michael Keldermann (stellvertretender Vorsitzender DSV 1900), die Schiris Filiz Fidan, Kaan Gümüsdag, Laura Montenbruck und Sascha Crincoli sowie Michael Lorenz (stellvertretender Vorsitzender DSV 1900), Daniel Pera (Schatzmeister DSV 1900) und Boris Guzijan (Vorsitzender FVN-Verbandsschiedsrichterausschuss).

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: EM-Aktion „Football Experience“ startet

Bis 30. Juni kann rund um Kölner Tanzbrunnen gespielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert