Startseite / Fußball / SV Rödinghausen bindet Abwehrspieler Maximilian Hippe bis 2026

SV Rödinghausen bindet Abwehrspieler Maximilian Hippe bis 2026

26-jähriger Verteidiger unterschreibt neuen Zwei-Jahres-Vertrag.


West-Regionalligist SV Rödinghausen und Maximilian Hippe (auf dem Foto rechts) haben sich auf die Verlängerung des zum Sommer auslaufenden Vertrages geeinigt. Der 26-jährige Innenverteidiger hat ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

Hippe, der bereits in der Jugend beim SV Rödinghausen gespielt und dort auch den Sprung in den Herrenbereich geschafft hatte, kehrte im Januar 2023 vom 1. FC Kaiserslautern zurück. In der Regionalliga West kommt der gebürtige Bielefelder bereits auf mehr als 80 Spiele im SVR-Trikot.

„Wir freuen uns, dass wir weiterhin auf die Dienste von Max zählen können“, sagt SVR-Sportdirektor Alexander Müller (links). „Maximilian ist eine wichtige Säule in unserer Defensive und ein Spieler, der trotz seiner großen Erfahrung noch über eine Menge Potential verfügt.“

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Luca Schlax kehrt in West-Staffel zurück

Defensiver Mittelfeldspieler war zuletzt für FSV Frankfurt am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert