Startseite / Fußball / FC Gütersloh nimmt Innenverteidiger Justus Henke unter Vertrag

FC Gütersloh nimmt Innenverteidiger Justus Henke unter Vertrag

22-Jähriger wurde im Nachwuchs des SC Paderborn 07 ausgebildet.
Der nächste Neuzugang des West-Regionalligisten FC Gütersloh kommt vom SC Paderborn 07. Justus Henke (auf dem Foto links) unterschrieb vor drei Jahren einen Profivertrag beim ostwestfälischen Zweitligisten, spielte aber ausschließlich für die zweite Mannschaft des SCP07 und auf Leihbasis für den Wuppertaler SV.

„Justus ist eines der größten Talente in der Region“, lobt FCG-Trainer Julian Hesse den 22-jährigen Innenverteidiger. „Er ist ein toller Fußballer und ein sehr intelligenter Spieler, hat eine saubere Technik, einen tollen ersten Kontakt und ein gutes Passspiel.“

Hesse weiter: „Man muss natürlich schauen, wie er sich körperlich entwickelt. Im letzten Jahr war er angeschlagen. Wir hoffen, dass er wieder zu seiner alten Form findet. Dann ist es eine klare Sache, weil er hier aus der Gegend kommt, noch jung ist, ein guter Charakter ist und viele Dinge erfüllt, die uns wichtig sind.“

Fünf Neuzugänge hat der FC Gütersloh damit für die kommende Regionalliga-Saison bereits verpflichtet. Neben Justus Henke unterschieben auch Henri Bollmann (bisher SCV Neuenbeken), Luis Frieling (SpVgg Vreden), Phil Beckhoff (Wuppertaler SV) und Jannik Borgmann (Rot Weiss Ahlen) beim FCG.

Foto-Quelle: FC Gütersloh

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Timo Becker gewinnt „Fair Play of the Season”-Award

Verteidiger von Holstein Kiel wurde von der DFL ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert