Startseite / Fußball / Oberliga / SV Bergisch Gladbach 09 verabschiedet nach Saisonende zehn Spieler

SV Bergisch Gladbach 09 verabschiedet nach Saisonende zehn Spieler

Auch Torwart-Legende Michael Cebulla gehört nicht mehr zum Staff.


Mittelrheinligist SV Bergisch Gladbach 09 hat vor dem letzten Saisonspiel gegen den FC Hürth (2:0) mit Yannick Albrecht, Luis Ortmann, Finn Modler, Daniel Spiegel, Marvin Mundil, Phil Kramer, Nico Kuhbier, Erik Schmidt, Leon Kayser und Torhüter Shaukat Abd Ali gleich zehn Spieler aus dem Team von Chefcoach Mike Wunderlich (Foto) verabschiedet. Präsident Lutz Urbach, die Vorstandsmitglieder Dennis Bickenbach und Alex Schiele sowie Sportdirektor Christian Schlösser bedankten sich für den Einsatz.

Mit Torwart-Trainer Michael Cebulla verlässt außerdem eine 09-Legende den Verein aus persönlichen Gründen, um künftig mehr Zeit für die Familie haben zu können. Der 36-jährige Schlussmann war 2012 von Germania Dattenfeld an die Strunde gekommen und hütete in 180 Spielen das Tor für die „Nullneuner“ in der Mittelrheinliga und in der Regionalliga West. Nach seiner aktiven Karriere trainierte er seit 2022 die Torhüter der ersten Mannschaft und schon zuvor engagierte er sich für die Nachwuchs-Keeper.

Foto-Quelle: SV Bergisch Gladbach 09

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: EM-Aktion „Football Experience“ startet

Bis 30. Juni kann rund um Kölner Tanzbrunnen gespielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert