Startseite / Fußball / 3. Liga / Sascha Voelcke: Abschied von Rot-Weiss Essen als Matchwinner

Sascha Voelcke: Abschied von Rot-Weiss Essen als Matchwinner

22-jähriger Flügelspieler verlässt Hafenstraße nach drei Jahren.


Sascha Voelcke (Foto) wird in der kommenden Saison nicht mehr für den Drittligisten Rot-Weiss Essen auflaufen. Der 22-jährige Flügelspieler, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, verlässt die Hafenstraße damit nach drei Jahren.

„Sascha hat in den letzten Wochen angedeutet, welches Potential in ihm steckt. Er möchte seine Entwicklung weiter vorantreiben und sieht bei einem anderen Verein die höhere Chance, Spielminuten zu sammeln“, sagt Marcus Steegmann, Direktor Profifußball bei RWE. „Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg und bedanken uns für seinen Einsatz.“

Sascha Voelcke war im Sommer 2021 von der U 23 des FC St. Pauli an die Hafenstraße. Insgesamt kommt der Linksfuß, der zwischenzeitlich während der Rückrunde der Saison 2022/2023 an den West-Regionalligisten 1. FC Bocholt ausgeliehen war, auf 52 Pflichtspiele für RWE. Dabei konnte er fünf Treffer erzielen und acht Vorlagen beisteuern.

Im Niederrheinpokal-Finale gegen den West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen (3:0) wurde Voelcke mit dem Führungstreffer und zwei weiteren Torbeteiligungen zum Abschied sogar noch zum Matchwinner und hatte entscheidenden Anteil am Einzug in den DFB-Pokal. Insgesamt verlassen neun Spieler die Essener.

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein: EM-Aktion „Football Experience“ startet

Bis 30. Juni kann rund um Kölner Tanzbrunnen gespielt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert