Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Clara Fröhlich wechselt nach Nürnberg

Bayer 04 Leverkusen: Clara Fröhlich wechselt nach Nürnberg

20-jährige Defensivspielerin blieb in dieser Saison ohne Einsatzminuten.
Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag mit Clara Fröhlich (Foto) ein Jahr vor dem Ende der Laufzeit in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Die Defensivspielerin wird den Werksklub am Saisonende verlassen und künftig für den Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg auflaufen.

„Hinter Clara liegt keine einfache Zeit. Sie musste einige Monate pausieren, hat sich aber wieder zurückgekämpft und die Rückkehr ins Training geschafft“, sagt Achim Feifel, Sportlicher Leiter der Bayer 04-Frauen: „Leider hat es aufgrund des hohen Konkurrenzkampfes im Kader dennoch nicht für Spielzeit gereicht. Wir hoffen, dass sie bei ihrem neuen Klub in der kommenden Saison wieder mehr Einsatzminuten sammeln und sich so kontinuierlich weiterentwickeln kann.“

Die 20-Jährige kam seit November 2021 insgesamt 15 Mal für Bayer 04 in der Google Pixel Frauen-Bundesliga zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Hinzu kommen zwei Einsätze im DFB-Pokal. In der aktuellen Saison war die ehemalige U 20-Nationalspielerin sechsmal Teil des Kaders, stand allerdings nicht auf dem Platz.

„Es war für mich eine sehr schöne und lehrreiche Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Ich bin froh über alles, was ich hier erleben durfte, angefangen mit meinen ersten Schritten im Frauen-Bereich und meinem Bundesliga-Debüt“, sagt Fröhlich: „Es ist für mich einfach an der Zeit, eine neue Herausforderung zu suchen und hoffentlich wieder viel Spielzeit zu erhalten.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum bietet seinen Fans erneut Auswärtsdauerkarte an

Mitglieder und Dauerkarten-Inhaber können besonderes Ticket beantragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert