Startseite / Fußball / BVB-Trainer Mike Tullberg vor Finale: „Nur Gewinner auf dem Platz“

BVB-Trainer Mike Tullberg vor Finale: „Nur Gewinner auf dem Platz“

U 19-Finale in Oberhausen: BVB gegen TSG Hoffenheim.
Mike Tullberg (Foto), Trainer der U 19 von Borussia Dortmund, steht mit dem BVB zum dritten Mal in Folge im Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft. Dort geht es am Donnerstag (ab 15.30 Uhr, live bei Sky) in Oberhausen gegen die TSG Hoffenheim, die nach Triumph im DFB-Pokal der Junioren nun das historische Double anstrebt. Die Dortmunder könnten mit dem zehnten Titel zum Rekordsieger werden. Im DFB.de-Interview spricht der 38 Jahre alte Fußball-Lehrer Tullberg mit Mitarbeiter über Ausbildung, Teamspirit, Tagesform und die Rückkehr an eine frühere Wirkungsstätte.

DFB.de: Das Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft steht kurz bevor. Überwiegt die Vorfreude oder ist die Anspannung im Team bereits zu spüren, Herr Tullberg?

Mike Tullberg: Wir stehen zum dritten Mal in Folge im Finale um die Deutsche Meisterschaft, was für unsere gute Nachwuchsarbeit spricht. Bei den Jungs überwiegt ganz klar die Vorfreude. Wir sind stolz, dass wir es wieder geschafft haben, im Finale zu stehen.

DFB.de: Ist eines der Teams in der Favoritenrolle?

Tullberg: Die TSG Hoffenheim ist für mich der klare Favorit. Die Mannschaft hat sich auch im DFB-Pokal der Junioren im Endspiel gegen den SC Freiburg durchgesetzt. Eines ist aber klar: Nach dem Finale in Oberhausen werden so oder so nur Gewinner auf dem Platz stehen. Das eine Team darf sich Deutscher Meister nennen, das andere Staffelsieger.

Das ganze Interview lesen Sie auf DFB.de

Das könnte Sie interessieren:

Offiziell: Gerhard Struber wird neuer Cheftrainer beim 1. FC Köln

47-jähriger Österreicher betreute zuletzt RB Salzburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert