Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: Prince Kimbakidila geht in fünfte Saison

ETB Schwarz-Weiß Essen: Prince Kimbakidila geht in fünfte Saison

25-jähriger Außenstürmer will nach langer Pause durchstarten.
Niederrhein-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen gab jetzt den Verbleib von Prince Kimbakidila (auf dem Foto rechts) bekannt. Der pfeilschnelle 25-jährige Außenstürmer kam vor vier Jahren vom Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter zum Uhlenkrug, hatte sich bei den Schwarz-Weißen dann sehr gut weiterentwickelt und wurde von den ETB-Anhängern am Ende der Saison 2021/2022 verdientermaßen zum „Spieler des Jahres“ gewählt.

Ende November 2022 erlitt er eine schwere und langwierige Knieverletzung, die ihn sehr lange außer Gefecht setzte. Aufgrund der Verletzung und wegen ihrer Folge-Erscheinungen kam er in dieser Spielzeit nur zu acht Kurzeinsätzen mit insgesamt 102 Minuten Spielzeit in der Oberliga Niederrhein. Das soll sich bald wieder ändern.

Prince Kimbakidila schaut hoffnungsvoll nach vorne: „Ich gehe im Sommer in meine fünfte Saison in der Oberliga-Mannschaft beim ETB und bin damit der dienstälteste Spieler. Das ist für mich etwas ganz Besonderes und zeigt natürlich auch, dass ich mich hier sehr wohlfühle. Es ist schon fast wie eine Familie beim ETB. Dafür bin ich dankbar – genauso wie für das Vertrauen, das der Verein mir entgegenbringt. Ich war durch einen untypischen Verlauf nach meiner Knie-Operation eineinhalb Jahre raus. Im letzten halben Jahr habe ich sehr hart gearbeitet und es fühlt sich für mich persönlich so an, dass ich wieder zu meiner alten Stärke zurückfinden werde. Deshalb möchte ich zur neuen Saison auch eine Führungsrolle übernehmen und die Mannschaft wieder mit Toren und Vorlagen vorantreiben. An erster Stelle steht natürlich, verletzungsfrei zu bleiben, damit das alles überhaupt möglich ist. Für unsere Mannschaft erhoffe ich mir, dass wir schnell zusammenwachsen. Wir haben in den letzten Jahren tabellarisch immer einen Schritt nach vorne gemacht. Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr zu den Top drei in der Oberliga gehören.“

ETB-Trainer Damian Apfeld erklärt: „Prince gehört mittlerweile zum Inventar am Uhlenkrug. Ich freue mich sehr über seine Verlängerung. Nach seiner langen Verletzungspause ging es für ihn in dieser Saison erst einmal darum, wieder Fuß zu fassen und verletzungsfrei zu bleiben. Jetzt geht es darum, wieder komplett durchzustarten und an die Leistungen aus der Vergangenheit anzuknüpfen.“

Teammanager Fatih Özbayrak (links) ergänzt: „Prince hat seine sportlichen Fähigkeiten beim ETB unter Beweis gestellt. Leider haben Verletzungen ihn in den letzten zwei Jahren ausgebremst. Zusätzlich zu seinem sportlichen Können ist er auch menschlich eine absolute Bereicherung für uns. Deshalb freue ich mich sehr, dass er ein weiteres Jahr bei uns bleibt.“

Foto-Quelle: ETB Schwarz-Weiß Essen

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh verpflichtet Lea Bartling

20-jährige Offensivspielerin war zuletzt ein Jahr in den USA am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert