Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / DFB: Ex-Wattenscheider André Pawlak wird neuer U 16-Nationaltrainer

DFB: Ex-Wattenscheider André Pawlak wird neuer U 16-Nationaltrainer

53-Jähriger war zuletzt Co-Trainer beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln.


Vom 1. FC Köln zum Deutschen Fußball-Bund (DFB), vom Co-Trainer der Profis zum Cheftrainer der U 16-Nationalmannschaft: André Pawlak (Foto) folgt auf Christian Wück und übernimmt ab 1. Juli 2024 die DFB-Junioren des Jahrgangs 2009.

Für den 53-jährigen Gelsenkirchener ist es nach neun Jahren in Jugend des FC Schalke 04 und knapp zwei Jahren bei Nachwuchsmannschaften der Kölner die dritte Station im Juniorenfußball. Dazwischen führte Pawlak die Männerteams der SG Wattenscheid 09, der SSVg Velbert 02 und des KFC Uerdingen 05 jeweils zum Aufstieg in die Regionalliga West. Dies gelang ihm auch als Interimstrainer des FC, mit dem er die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machte und 2022 gar die Qualifikation für die Europa Conference League schaffte.

Zuletzt assistierte der Pro-Lizenz-Inhaber den Kölner Bundesliga-Trainern Steffen Baumgart und Timo Schultz beim 1. FC Köln. Weitere Cheftrainer, mit denen Pawlak in insgesamt fünf Jahren als Co-Trainer zusammenarbeitete, waren Achim Beierlorzer, Markus Gisdol, Markus Anfang und Friedhelm Funkel. Nun übernimmt er die U 16 als Chef, deren Länderspielsaison im September 2024 beginnt.

„Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe beim DFB“, sagt André Pawlak. „Die Arbeit mit jungen Spielern hat mir schon immer sehr viel Spaß gemacht. Es erfüllt mich mit Stolz, nun die besten deutschen Talente des Jahrgangs 2009 trainieren zu dürfen. Ich bin schon sehr gespannt, was die nächste Zeit bringt.“

Kai Krüger, Leiter der Junior*innen-Nationalmannschaften, sagt: „Mit André konnten wir unseren absoluten Wunschkandidaten gewinnen. Einen Co-Trainer aus der Bundesliga für die U 16 zu verpflichten, mag auf den ersten Blick überraschend sein. Allerdings hat André nicht nur einen immensen Erfahrungsschatz als Profitrainer, sondern auch als Nachwuchscoach, der sich in seiner Zeit beim FC Schalke 04 und beim 1. FC Köln einen hervorragenden Namen gemacht hat. Außerdem war er auf seiner letzten Station stets Ansprechpartner für den Nachwuchsbereich und für die Heranführung der Talente in den Profibereich verantwortlich.“

Das könnte Sie interessieren:

DFL setzt Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga zeitgenau an

BVB und Eintracht Frankfurt bestreiten das erste Samstagabend-Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert