Startseite / Fußball / Regionalliga / FC Schalke 04 U 23: Simon Breuer ist der nächste Neue

FC Schalke 04 U 23: Simon Breuer ist der nächste Neue

Kurz zuvor wurde Timothé Rupil vom 1. FSV Mainz 05 verpflichtet.
Bei der U 23 des FC Schalke 04 schreitet die Kaderplanung für die neue Saison 2024/2025 in der Regionalliga West weiter voran. Vom Ligakonkurrenten 1. FC Düren hat sich nun Simon Breuer (auf dem Foto links) dem Nachwuchs des Zweitligisten angeschlossen.

Bereits im Jahr 2010 war der 21-jährige Mittelfeldspieler in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln gewechselt. In rund 14 Jahren bei den jungen „Geißböcken“ durchlief der 1,82 Meter große Offensivakteur alle Junioren-Mannschaften. Nachdem er zwei Jahre für die Kölner U 21 in der Regionalliga West gespielt hatte, wechselte er im letzten Winter zum 1. FC Düren. In der Rückrunde der abgelaufenen Saison trug er 14-mal das Dürener Trikot, erzielte fünf Tore und bereitete drei weitere Treffer vor.

„Simon ist ein Offensivspieler, der sich auf dem Feld völlig frei bewegt und uns dadurch gute und überraschende Momente Richtung Tor liefern kann“, sagt Schalkes U 23-Trainer Jakob Fimpel. „Er hat viele Möglichkeiten im Eins-gegen-eins, nutzt aber gleichzeitig auch seine Dynamik, um die Tiefen zu attackieren. Wir freuen uns auf einen spannenden Spieler.“

Kurz zuvor hatten die „Knappen“ bereits die Verpflichtung von Timothé Rupil aus der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 bekanntgegeben. Die fußballerische Laufbahn des Luxemburgers begann beim ES Küntzig, bevor er in die Jugend des UN Käerjeng 97 wechselte. Zur Saison 2019/2020 schloss sich der inzwischen 21-Jährige der U 17 des 1. FSV Mainz 05 an. Insgesamt kommt der Mittelfeldspieler für die U 23 des FSV in der Regionalliga Südwest auf 50 Einsätze, in denen er sieben Treffer erzielte und zehn Tore vorlegte. Außerdem sammelte Rupil bereits in zehn Länderspielen für die luxemburgische A-Nationalmannschaft internationale Erfahrungen.

„Timo ist ein absoluter Kreativspieler, der hinter den Spitzen spielt“, so Fimpel. „Von ihm erhoffe ich mir eine ganze Menge überraschende Aktionen nach vorne. Ich glaube, dass wir ihm eine gute Möglichkeit bieten können, sein Spiel zu spielen.“

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Ex-Verler Nick Otto wechselt zum VfB Oldenburg

25-jähriger Defensivspieler kommt von U 21 des SC Paderborn 07.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert