Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski unterschreibt beim OFC

Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski unterschreibt beim OFC

29-Jähriger geht künftig in der Regionalliga Südwest auf Torejagd.
Südwest-Regionalligist Kickers Offenbach verpflichtet Ron Berlinski (Foto). Der Angreifer wechselt vom Drittligisten Rot-Weiss Essen an den Bieberer Berg. Berlinski bringt reichlich Drittliga-Erfahrung mit nach Offenbach. Nach 93 Spielen in der 3. Liga kommt er auf 19 Tore und acht Assists.

Für den 29-Jährigen startete seine fußballerische Kariere in seiner Heimatstadt beim VfL Bochum. Über die SG Wattenscheid 09 und den DSC Wanne-Eickel führte sein Weg zur DJK TuS Hordel, wo ihm der Sprung in den Herrenbereich gelang. Nach torreichen Jahren in der 6. Liga bei Hordel wechselte er im Winter 2019 innerhalb der Westfalenliga zum RSV Meinerzhagen und steuerte mit seinen Toren zum Aufstieg in die Oberliga Westfalen bei. Mit seiner Treffsicherheit machte er beim Drittligisten SC Verl auf sich aufmerksam und wechselte zur Saison 2021/2022 zu den Ostwestfalen, erzielte in seinem Jahr bei Verl elf Tore in 28 Spielen in der 3. Liga und im Pokalwettbewerb.

Die letzten zwei Spielzeiten verbrachte Ron Berlinski bei Rot-Weiss Essen und gewann mit dem Traditionsklub zweimal de  Niederrheinpokal, wurde 2022/2023 mit sechs Treffern Torschützenkönig des Wettbewerbs. Ab sofort streift er sich das OFC-Trikot über.

Offenbachs Sport-Chef Christian Hock erklärt: „Mit Ron bekommen wir einen absoluten Mentalitätsspieler dazu, der bei seinen bisherigen Stationen immer Publikumsliebling war – aufgrund seiner Art Fußball zu spielen und Fußball zu arbeiten. Wir freuen uns natürlich, dass wir Ron für uns gewinnen konnten und erhoffen uns von ihm unter anderem, dass er seine Mentalität und Treffsicherheit, die er in den letzten Jahren nachgewiesen hat, auch bei uns auf den Platz bringt.“

Ron Berlinski selbst sagt: „Ich bin ein Fan von der Idee, wie Trainer Christian Neidhart Fußball spielen lässt. Ich bin ein Arbeiter auf dem Platz, ein Mannschaftsspieler. Ich bin überzeugt vom Projekt des OFC. Ich komme zu einem Traditionslub, der in der falschen Liga spielt, und werde alles geben, um gemeinsam mit dem Verein etwas Großes zu schaffen. Das motiviert mich sehr.“

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Ex-Verler Nick Otto wechselt zum VfB Oldenburg

25-jähriger Defensivspieler kommt von U 21 des SC Paderborn 07.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert