Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Verteilung der Erlöse für neue Saison 2024/2025 festgelegt

DFB-Pokal: Verteilung der Erlöse für neue Saison 2024/2025 festgelegt

Bis zum Endspiel werden 74,2 Millionen Euro ausgeschüttet.

Auf der gemeinsamen Sitzung von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung der DFB GmbH & Co. KG wurde der Verteilerschlüssel für die Teilnehmer am DFB-Pokal der Männer für die Spielzeit 2024/2025 beschlossen. Zuvor hatte eine Abstimmung zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) stattgefunden.

Die Ausschüttung bewegt sich in etwa auf dem Niveau der abgelaufenen Spielzeit. Von der ersten Runde bis zum Halbfinale werden 67 Millionen Euro verteilt. Hinzu kommen 7,2 Millionen Euro für das DFB-Pokalfinale.

Im Einzelnen verteilen sich die Ausschüttungen an die Vereine folgendermaßen:

Für die erste Runde 209.453 Euro
Für die zwei Runde 418.906 Euro
Für die dritte Runde 837.813 Euro
Für die Viertelfinal-Spiele 1.675.625 Euro
Für die Halbfinal-Spiele 3.351.250
Der Verlierer des Finales erhält 2.880.000
Der Gewinner des DFB-Pokals erhält 4.320.000 Euro

„Die erneut partnerschaftliche Abstimmung zwischen DFB und DFL zeigt einmal mehr die Einheit zwischen Profis und Amateuren“, sagt Peter Frymuth, DFB-Vizepräsident für Spielbetrieb und Fußballentwicklung. „In ihr drückt sich auch die Attraktivität dieses Formats und des DFB-Pokals als Wettbewerb aus. Dieses Ergebnis freut mich insbesondere für die teilnehmenden Amateurvereine, für die sich mit den Einnahmen aus dem DFB-Pokal zusätzliche Möglichkeiten eröffnen.“

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Luke Hemmerich zieht es zum TSV Aubstadt

Außenverteidiger stand zuletzt beim Meister FC Würzburger Kickers unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert