Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Borussia Mönchengladbach: Neues Trio für Polanski-Team

Borussia Mönchengladbach: Neues Trio für Polanski-Team

Veit Stange, Leon Ampadu und Lion Schweers verpflichtet.


Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Veit Stange (auf dem Foto links) von Hertha BSC, Leon Ampadu (in der Mitte) vom Chemnitzer FC und Lion Schweers (rechts) vom Wuppertaler SV verpflichtet. Alle drei Spieler werden in der kommenden Saison für die in der Regionalliga West an den Start gehende U 23 der „Fohlen“ auflaufen.

Stange war 2018 im Alter von 14 Jahren vom FC Hansa Rostock in die Nachwuchsabteilung von Hertha BSC gewechselt und durchlief seitdem sämtliche Juniorenteams der Hauptstädter. In der abgelaufenen Saison kam der 20-jährige defensive Mittelfeldspieler auf 21 Einsätze für die U 23 der Hertha in der Regionalliga Nordost. Außerdem durfte er bei den Berlinern bereits erste Profiluft schnuppern. So gab er in der Saison 2022/2023 am 30. Spieltag im Auswärtsspiel beim FC Bayern München (0:2) sein Bundesliga-Debüt für Hertha BSC. Dazu kam er in der abgelaufenen Spielzeit in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals beim 5:0-Erfolg der „Alten Dame“ beim FC Carl Zeiss Jena zum Einsatz.

Über den Karlsruher SC, den VfR Mannheim, FK Pirmasens und den TSV Steinbach Haiger kam Leon Ampadu im Sommer 2023 zum Chemnitzer FC. Dort kam der 22-jährige zentrale Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Saison auf 28 Spiele in der Regionalliga Nordost, in denen er zwei Treffer erzielte, sowie ein Spiel im Sachsenpokal. Saison- sowie vereinsübergreifend stehen für den 1,93 Meter großen Mittelfeldspieler bereits 61 Regionalliga-Einsätze zu Buche, in denen ihm fünf Tore gelangen.

Der 28-jährige Lion Schweers wird im Team von Gladbachs U 23-Trainer Eugen Polanski die Riege der Führungsspieler um Michel Lieder und Julian Korb ergänzen. Der Innenverteidiger, der vom Wuppertaler SV zu den „Fohlen“ kommt, schnürte sich die Schuhe auch schon für den SC Preußen Münster, die Würzburger Kickers und die SV 07 Elversberg, kann demnach schon viel Erfahrung vorweisen. Der beidfüßige Abwehrspieler kommt bislang unter anderem auf jeweils einen Einsatz in der 2. Bundesliga und im DFB-Pokal sowie 101 Partien (zwei Tore) in der 3. Liga und 86 Spiele in der Regionalliga West, in denen er 17 Treffer erzielte.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

„Kapitänsregelung“ wird in allen deutschen Spielklassen eingeführt

Maßnahme war bei UEFA EURO 2024 auf große Zustimmung gestoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert