Startseite / Fußball / Michél Dinzey übernimmt beim KFC Uerdingen 05 als Cheftrainer

Michél Dinzey übernimmt beim KFC Uerdingen 05 als Cheftrainer

51-jähriger Ex-Profi war zuletzt als Scout für Zweitligisten Hertha BSC tätig.
Regionaliga West-Aufsteiger KFC Uerdingen 05 hat Michél Dinzey (auf dem Foto in der Mitte) als neuen Cheftrainer präsentiert. Dinzey hat sich einen Namen als Bundesliga-Spieler beim VfB Stuttgart, dem FC St. Pauli und Hertha BSC gemacht. Als Trainer arbeitete er unter anderem für die Nationalmannschaft von Antigua und Barbuda und die U 20 der Demokratischen Republik Kongo. Zuletzt war der in Berlin geborene 51-Jährige als Scout für Hertha BSC tätig. Diese Aufgabe hatte er zuvor auch bei einigen anderen Vereinen wie der TSG Hoffenheim ausgeübt.

„Es ist mir eine große Reihe, einen Traditionsverein wie den KFC Uerdingen trainieren zu dürfen“, so Michél Dinzey. „Dieser Klub hat großes Potenzial mit der ehrwürdigen Grotenburg und der treuen Anhängerschaft.“

Sportdirektor Adalet Güner sagt: „Michél ist genau der Mann, der unser Anforderungsprofil am besten erfüllt hat. Mit seiner Persönlichkeit passt er gut zu unserem KFC und kennt auch seinen neuen Co-Trainer René Lewejohann bereits seit vielen Jahren.“

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet mit Cole Campbell nächstes Top-Talent

18-Jähriger Offensivspieler unterschreibt Profivertrag bis 30. Juni 2028.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert