Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Verteidigerin Emilie Bragstad fest verpflichtet

Bayer 04 Leverkusen: Verteidigerin Emilie Bragstad fest verpflichtet

Norwegische Nationalspielerin war vom FC Bayern ausgeliehen.
Bayer 04 Leverkusen hat Innenverteidigerin Emilie Bragstad (Foto) vom FC Bayern München fest verpflichtet. In der abgelaufenen Saison hatte die norwegische Nationalspielerin bereits auf Leihbasis für den Werksklub in der Google Pixel Frauen-Bundesliga gespielt, Jetzt unterschrieb sie einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

„Emilie hat sich ohne Anlaufschwierigkeiten sofort als wertvoller Bestandteil unserer Defensive etabliert“, sagt Achim Feifel (Foto), Sportlicher Leiter der Bayer 04-Frauen: „Gleichzeitig sehen wir in ihr noch viel Potenzial, das sie bei uns in den kommenden Jahren weiter ausschöpfen kann. Deshalb sind wir sehr froh über die Einigung mit Bayern München.“

In der Spielzeit 2023/2024 stand Bragstad für Bayer 04 in 21 von 22 Partien in der Google Pixel Frauen-Bundesliga auf dem Feld und erzielte zwei Treffer. Hinzu kamen zwei Einsätze im DFB-Pokal der Frauen. Im Sommer 2023 war die 22-Jährige nach der Deutschen Meisterschaft mit den Münchnerinnen nach Leverkusen verliehen worden.

„Nach einer guten Saison hier in Leverkusen bin ich überzeugt davon, dass ich mich noch weiter verbessern werde und dass wir auch als Mannschaft noch viel erreichen können“, betont Bragstad: „Ich möchte dazu beitragen, dass wir unsere Defensive weiter stabilisieren und möchte mich offensiv noch stärker einbringen.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund bindet mit Cole Campbell nächstes Top-Talent

18-Jähriger Offensivspieler unterschreibt Profivertrag bis 30. Juni 2028.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert