Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmund: Dennis Lütke-Frie verlässt BVB nach 13 Jahren

Borussia Dortmund: Dennis Lütke-Frie verlässt BVB nach 13 Jahren

Mittelfeldspieler schließt sich U 23 des SV Werder Bremen an.
Dennis Lütke-Frie wechselt zur neuen Saison aus der U 23 von Borussia Dortmund in die Regionalliga Nord zur U 23 des SV Werder Bremen. Der mittlerweile 21-jährige Mittelfeldspieler war im Alter von acht Jahren zu Borussia Dortmund gewechselt. Beim BVB durchlief er zahlreiche Junioren-Mannschaften, wobei er unter anderem auch als Kapitän die deutsche A-Junioren-Meisterschaft feiern konnte.

In der abgelaufenen Spielzeit kam Lütke-Frie auf fünf Einsätze in der 3. Liga für die Zweitvertretung der Schwarz-Gelben. Außerdem lief der zentrale Mittelfeldspieler von der U 15 bis zur U 19 insgesamt in 24 Begegnungen für die Nachwuchsteams des DFB auf.

„Nach vielen erfolgreichen, zuletzt jedoch auch von einigen Verletzungen geprägten Jahren beim BVB ist es für mich nun Zeit für eine Veränderung“, sagt Dennis Lütke-Frie. „Dafür hat sich Werder in den Gesprächen mit den Verantwortlichen als ideale Wahl herausgestellt. Ich freue mich darauf, hier meine Entwicklung fortzusetzen.“

Björn Schierenbeck, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim SV Werder Bremen, meint: „Mit Dennis Lütke-Frie konnten wir einen äußerst talentierten Mittelfeldspieler von unserem Weg überzeugen. Trotz seines jungen Alters konnte Dennis schon erste Erfahrungen in der 3. Liga sammeln und wird so eine große Verstärkung für uns sein.“

Foto-Quelle: SV Werder Bremen

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Ex-Verler Nick Otto wechselt zum VfB Oldenburg

25-jähriger Defensivspieler kommt von U 21 des SC Paderborn 07.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert