Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp HH: Weiß-Schützling Lordano gewinnt Großen Hansa-Preis

Galopp HH: Weiß-Schützling Lordano gewinnt Großen Hansa-Preis

Prüfung über 2.400 Meter war mit insgesamt 70.000 Euro dotiert.


24 Stunden vor dem 155. Deutschen Derby durfte sich der Mülheimer Galopper-Trainer Marcel Weiß (Foto) bereits über vollen Erfolg freuen. Auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn gewann sein Schützling Lordano (24:10), geritten von Rene Piechulek (München), vor 5.320 Zuschauern das Hauptrennen, den „Großen Hansa-Preis“ über 2.400 Meter, dotiert mit 70.000 Euro.

Auf dem zweiten Platz landete Tünnes (57:10) mit Spitzenjockey Andrasch Starke im Sattel vor Mr Hollywood (60:10) aus dem Trainingsquartier von Henk Grewe (Köln).

„Ich habe dieses Rennen nun zum dritten Mal gewonnen. Der Rennverlauf war tiptop. Ob wir nun sowohl im Grossen Preis von Berlin, als auch im Grossen Preis von Baden antreten, wird in aller Ruhe entschieden“, sagt Trainer Marcel Weiß

Foto-Quelle: Marc Rühl/Baden Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Mülheimer Ställe in Galaform: Drei Heimsiege sorgen für Jubel

Galopprennnbahn am Raffelberg beim Sommerrenntag gut besucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert